Montageanleitung - Bau jetzt zusammen, was zusammen gehört!

Fietsklik im Einsatz

Hast Du alles griffbereit? Du benötigst:

  • 1. Den Fahrradklicker inklusive 4x Unterlegscheiben, 8x Muttern, 4x U-Form-Bolzen und 1x Schlüssel
  • 2. Die Kiste
  • Optional: Unsere Taschen

Zur Unterstützung beim Aufbau kannst du gerne unser Produktvideo zur Hilfe nehmen:

Jetzt kannst Du starten!

Bitte überprüfe zunächst, ob der Fahrradklicker auf Deine Gepäckablage passt. Dazu schiebst Du den Klicker einfach drauf. Passt? Dann erledige die nächsten Schritte. Passt nicht? Melde Dich bei uns.

Trenne jetzt die schwarze Abdeckplatte vom Klicker. Dann platziere den Klicker auf der Gepäckablage. Bitte achte hierbei darauf, dass anschließend die Kiste noch darauf passen muss und dass Dein Rücklicht nicht verdeckt wird. Wir haben Dir zwei unterschiedliche Löcher zur Auswahl vorgegeben.

Nimm nun einen U-Form-Bolzen zur Hand und schiebe ihn von unten durch eine der vier Öffnungen. Schnapp Dir schnell eine Unterlegscheibe und positioniere sie von oben auf den Bolzen. Danach fixierst Du die überstehenden Bolzenenden mit je zwei Muttern – aber bitte sanft. Der Schlüssel hilft Dir dabei. Das Ganze wiederholst Du nun noch dreimal und schon sitzt der Klicker fest.

Fietsklik Montage auf dem Gepäckträger

Abschließend befestigt Du vom vorderen Ende beginnend wieder die schwarze Abdeckplatte.

Fietsklik Montage auf dem Gepäckträger - 2

Dein Fahrrad ist ab sofort fertig für die Kiste oder die Taschen!

Bring alles in Gebrauch!

Den Fahrradklicker

Der Fahrradklicker hat auf der Rückseite ein Verschlusssystem. Der Hebel auf der Rückseite steht in geöffneter Position, wenn er nach unten zeigt. In geschlossener Position zeigt er nach oben und kann dann mit einer Vierteldrehung des Schlüssels wieder geöffnet werden.

Die Kiste

Die Kiste kannst Du ganz einfach entfalten, indem Du sie nach oben ziehst und die großen Platten auseinander nach außen drückst. Zum Zusammenfalten drückst Du die Platten einfach nach innen und ziehst sie dann erst einmal nach hinten und dann einmal nach vorne. Zur Verwendung der Kiste als Einkaufs- und Transportbox abseits des Fahrradfahrens, ziehst Du erst den Griff nach oben. Dann etwas nach unten, hälst dabei die Kiste fest und ziehst den Griff nach oben aus. Dank der anmontierten Rollen ist die Kiste nun mobil für Dich im Einsatz. Soll die Kiste nun wieder auf das Fahrrad, drücke sie leicht nach unten auf den Klicker. Dabei musst Du darauf achten, dass Kiste und Klicker sich richtig an den Verbindungselementen vereinen. Das Logo auf der Kiste soll dabei nach hinten zeigen. Schiebe die Kiste dazu leicht nach vorne, bis alles sitzt. Nun achte auf das Verschlusssystem. Wenn Du sicher losradeln möchtest, musst Du die Kiste sanft nach unten drücken und mithilfe des Schlüssels den Verschluss in eine vertikale Position bringen.

Fietsklik Crate Kiste im Einsatz

Die Taschen

Auch unsere Taschen arbeiten mit einem Verschlusssystem. Dieses befindet sich jeweils auf der Rückseite bzw. im Inneren der Tasche. Du kannst je eine Tasche pro Seite an dem Klicker befestigen. Zum Befestigen der Tasche am Klicker hängst Du sie einfach an die Halterungen an der Seite des Klickers. Dabei darf der Tragegurt aber nicht locker herunterbaumeln. Sicher befestigen wirst Du die Tasche, indem Du den Schlüssel nimmst und das Schloss in der Tascheninnenseite um eine halbe Drehung horizontal positionierst. Zum Aufschließen einfach vertikal drehen. Die Tasche bekommst Du sicher vom Klicker, wenn Du die Aufhängung auf der Rückseite nach außen ziehst.

Das musst Du beachten:

Maximales Transportgewicht:

Das maximale Transportgewicht beträgt 25 Kilogramm.

Transportwaren:

Die Kiste ist nicht dafür ausgelegt, Tiere oder Menschen zu transportieren – weder, wenn sie sich auf dem Fahrrad befindet noch wenn sie mobil verwendet wird.

Garantie:

Wir sichern Dir zu, dass unsere Produkte mit höchster Sorgfalt unter Einsatz bester Materialien produziert werden. Unsere Garantie gilt jedoch nicht, wenn Klicker, Kiste und Tasche unverhältnismäßig grob behandelt werden. So hast Du etwa dafür Sorge zu tragen, dass das Sicherheitsverschlussystem immer geöffnet vor der Abnahme und immer verschlossen vor dem Transport ist. Normale Abnutzungserscheinungen bei täglichem Gebrauch sind nicht Umfang der Garantieleistungen. Die Produkte dürfen ausschließlich wie oben beschrieben verwendet werden. Auch dürfen sie nur durch uns ersetzt, ausgetauscht oder erstattet werden. Die Garantie startet mit dem Erwerb der Produkte und ist 24 Monate lang gültig.

Fietsklik Einsatzbereich

Service

Über die folgenden Links kannst du dir die Montageanleitung in deiner Sprache herunterladen:

Fietsklik Montageanleitung - deutsch